Orientalisch marinierter Blumenkohl

Aktualisiert: 6. Nov. 2021

Dein Mann, deine Tochter oder dein Schwiegervater rümpft die Nase, wenn

Blumenkohl auf dem Menü steht? Mit diesem Rezept machst auch du ihm oder ihr

diese so wertvolle Gemüsesorte schmackhaft. Versprochen. Und das geht ganz

einfach.

Das Gericht eignet sich super als Komponente einer «Mezze», die

orientalische/arabische Antwort auf Tapas. Dazu passen Bohnen-Petersilien-Mus,

Linsenhummus, grillierte Auberginen, Rucola-Salat, Oliven, Kichererbsen-Fladen und vieles mehr.



Zutaten für 4-8 Personen (als Menübeilage


2 grosse Blumenkohl-Köpfe


Marinade

2 EL Currypaste (Masaman Curry)

3-4 EL Sojasauce

1-2 EL Erdnussbutter

2-3 EL Olivenöl native

1 EL Raz el Hanout (und/oder Kreuzkümmel gemahlen und andere «arabische» Gewürze)

1 EL flüssiger Honig

1 TL Zimt

4-5 EL Sesamkörner


Zubereitung (super einfach, versprochen!)

  1. Blumenkohl in Röschen schneiden («Stiel» kann auch verwendet werden)

  2. Alle Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben und am besten mit einem Handmixer gut verrühren, damit eine homogene Masse entsteht. Marinade in eine grosse Schüssel geben.

  3. Blumenkohlröschen zur Marinade in Schüssel geben und mit der Marinade vermengen. Blumenkohlröschen circa 15 Minuten darin ziehen lassen.

  4. Marinierte Blumenkohlröschen (mit der Restmarinade) in eine eingefettete Auflaufform geben.

  5. Sesamkörner auf Blumenkohl verteilen

  6. Bei 180-200 Grad (Unter- und Oberhitze) circa 12-15 Minuten backen. Danach Backofen auf «Umluft» stellen und Hitze auf 220-240 Grad erhöhen. Noch einmal circa 5 Minuten backen (Blumenkohl wird dadurch schön «kross»)

FERTIG! :)