top of page

LaVita Spezialseminar

„Kälteexposition, Fastenperioden oder Atemtherapie – mehr als ein Trend“


Warum Kälteexposition, Fastenperioden oder Atemtherapie mehr als nur ein Trend sind – wissenschaftliche Hintergründe und die Rolle von Mikronährstoffen.


Unser moderner Lebensstil macht viele Menschen krank. Es wird Zeit, das Wissen über das Zusammenspiel von Psyche, Zellen, Nerven und Immunsystem bewusster zu nutzen. 


Durch den gezielten Einsatz von evolutionär bekannten Stressoren wie Hitze, Kälte, Kalorienrestriktion, etc. wird die Widerstandskraft des Körpers gestärkt. Die Wirkmechanismen nehmen direkten Einfluss auf zelluläre Abläufe wie die Aktivität der Mitochondrien. 


Der Therapeut für klinische Psychoneuroimmunologie Nicolai Loboda erklärt Hintergründe und zeigt auf, warum dieser Lebensstil so effektiv ist, den gesundheitlichen Herausforderungen der heutigen Zeit entgegenzutreten.


Die Inhalte:

  • Angepasste Reize setzen: Mit der richtigen Dosis (und gutem Timing) an thermischen Reizen, Fastenperioden, Bewegung und Ateminterventionen die Gesundheit fördern und Widerstandskraft stärken.

  • Die wissenschaftlichen Hintergründe: Wie Kältereize und Mikronährstoffe den Transkriptionsfaktor NRF2 aktivieren. 

  • Mitochondrien: Wie sie trainiert und sogar vermehrt werden können und was braunes Fett damit zu tun hat.

  • Veränderungen einleiten: Warum eine vielfältige Mikronährstoffversorgung der beste Begleiter eines gesunden Lebensstils ist.

  • In den Alltag integrieren: Mit einem umfassenden, aber alltagstauglichen Konzept, Immunsystem, Zellen, Nerven und Psyche stärken.


Informationen zu Veranstaltung:


Termin: 15. März 2024, 19:00 - 21:00 Uhr


Ort: Kursaal Bern (Raum Panorama 2+3), Kornhausstrasse 3, CH-3013 Bern


Anmeldung:

Telefon: +41 (0) 78 662 02 68







Comments


bottom of page