top of page

Tofu au Vin mit Pastinaken - Kartoffelstock


Zutaten

(für 4 Personen)


Kürbis


250g Karotten

100g Sellerie

200g Zwiebeln

200g Champignons

3EL Olivenöl

10g Rosmarin

5g Thymian

150g Rotwein

220 ml Wasser

50g < Tomatenmark

30g Mehl

2TL Salz

1 Knoblauchzehe

400g Tofu natur (z.B. Bio aus Migros)

100g Silberzwiebeln


Pastinaken-Kartoffelstock


600g Pastinaken

600g mehligkochende Kartoffeln

ca. 2dl Erbsenmilch (Sproud)

60ml Olivenöl/Rapsöl

1TL Trüffelöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle und

Muskatnuss


Zubereitung


Für das Tofu au Vin das Gemüse inkl.

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

Gemeinsam mit den geschnittenen

Champignons und den Silberzwiebeln

im Olivenöl andünsten. Rosmarin und

Thymian zum Gemüse geben.


Nun mindestens die Hälfte des

Tomatenmarks dazugeben, darf gerne

auch mehr sein, und kurz mitdünsten,

das Mehl beigeben, gut vermischen und

mit Rotwein und Wasser ablöschen.


Die Knoblauchzehe fein hacken und mit

dem Salz der Sauce beigeben.


Tofu in Würfel schneiden, mit der

anderen Hälfte des Tomatenmarks

vermengen, separat in einer Bratpfanne

in etwas Öl anbraten und in die

Weinsauce geben.


Für den Pastinaken-Kartoffelstock

Pastinaken und Kartoffeln schälen und

in grobe Würfel schneiden. Beides in

reichlich kochendes Salzwasser geben

und weich garen. Abschütten und die Pastinaken- und

Kartoffelwürfel noch warm durch ein

Passevite in eine Pfanne treiben. So viel

Erbsenmilch beigeben, bis der

Pastinakenstock die gewünschte

Konsistenz erreicht hat.


Olivenöl/Rapsöl und Trüffelöl

dazugeben mit Salz, Pfeffer und

Muskatnuss abschmecken und

vermischen.


E Guete!



Rezept inspiriert druch tibtis.ch




Comments


bottom of page