Massagetechniken

​In den Massagen  bei Circles. arbeiten wir mit folgenden Techniken:

Bindegewebe-

Massage

Die Bindegewebsmassage gehört zum Formenkreis der Reflexzonenmassagen und basiert wie diese auf der Theorie der Reflexzonen des englischen Neurologen Henry Head.

Die Bindegewebsmassage gehört zum Formenkreis der Reflexzonenmassagen und basiert wie diese auf der Theorie der Reflexzonen des englischen Neurologen Henry Head. Danach stehen die inneren Organe über Nervenbahnen mit bestimmten, klar umgrenzten Hautgebieten in Verbindung. Diese Hautgebiete werden auch als Head’sche Zonen oder Reflexzonen bezeichnet. Aufgrund dieser Nervenverbindungen treten bei einer Erkrankung eines inneren Organs auch Veränderungen in der entsprechenden Reflexzone auf. Diese Veränderungen können auch das Unterhautbindegewebe betreffen: In den entsprechenden Bereichen ist die Haut fester mit der Unterhaut verbunden, das Unterhautbindegewebe erscheint aufgequollen oder eingezogen. Bei der Bindegewebsmassage wird das betroffene Unterhautbindegewebe gezielt massiert. Die Behandlung wirkt zum einen lokal, indem sie Verspannungen und Verhärtungen löst. Zum anderen können durch die Massage auch entfernt liegende Organe und Körpergebiete positiv beeinflusst werden, die mit der behandelten Körperzone in Verbindung stehen.

Dorn / Breus

Die Dorn-Methode ist eine Sanfte & effiziente Wirbel- und Gelenksbehandlung. Mit kontrollierter Bewegungen und leichtem Druck werden sämtliche Gelenke im Körper, sowie Becken und Wirbelsäule wieder in die richtige Lage gebracht.

Die Dorn-Methode ist eine Sanfte & effiziente Wirbel- und Gelenksbehandlung. Mit kontrollierter Bewegungen und leichtem Druck werden sämtliche Gelenke im Körper, sowie Becken und Wirbelsäule wieder in die richtige Lage gebracht. Dies geschieht ohne Manipulation oder mit grosser kraft. Dafür braucht es die Mitarbeit des Patienten. Behandelbar sind Bewegungs- und Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates sowie Fehlfunktionen und subluxationen der Gelenke. Auch die inneren Organe können betroffen sein.

Die Breussmassage ist eine feine, energetische Rückenmassage mit Johannisöl. Die Die Bandscheiben nehmen das Öl auf und können so wieder aufquellen wie eine Schwamm. Dadurch werden die Bandscheiben wieder elastischer.

Fussreflex

Bei der Fussreflexzonen geht man davon aus, dass die meisten Organe des Körpers auf bestimmten Zonen der Füsse widerspiegelt werden. Massiert man die Füsse systematisch, kann die entsprechende Körperzone beeinflusst werden. 

Bei der Fussreflexzonen geht man davon aus, dass die meisten Organe des Körpers auf bestimmten Zonen der Füsse widerspiegelt werden. Massiert man die Füsse systematisch, kann die entsprechende Körperzone beeinflusst werden. Zum einen ist da natürlich der physische Reiz der Massage, der den Fuss durchblutet und geschmeidig macht. Er wärmt nachhaltig und gibt das Gefühl auf Wolken zu gehen. Die energetische Wirkung greift über die Reflexzonen regulierend in den Verlauf einer Krankheit ein, indem sie die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Auf diese Weise können akute und chronische Leiden positiv beeinflusst werden. Dazu kommt der physische Aspekt: Berührungen am Fuss sind eher selten. Der oft vernachlässigte Schwerarbeiter Fuss bekommt Zuwendung, die vielfältige Gefühle auslösen kann.

Lymph-drainage

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten.

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems wie zum Beispiel infolge von Verletzungen oder nach Operationen kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit erleichtert werden soll. Darüber hinaus hat die Lymphdrainage eine stark entspannende und beruhigende Wirkung und regt das Immunsystem an.

  • Manuelle Lymphdrainage

  • Lymph-Tape

  • Bandagierung

Narben-behandlung

Eine Narbe wird oft vernachlässigt und wenig achtung geschenkt.Es kann immer wieder zu einem Störfeld im Körper kommen.Dabei ist es gerade im ersten Jahr wichtig, dass man auf die Pflege der Narbe sich achtet.

Eine Narbe wird oft vernachlässigt und wenig achtung geschenkt.Es kann immer wieder zu einem Störfeld im Körper kommen.Dabei ist es gerade im ersten Jahr wichtig, dass man auf die Pflege der Narbe sich achtet. Mit der Narbenbehandlung versucht man die Narbe und das umliegende Gewebe weich und geschmeidig zu erhalten oder werden. Die lokale Durchblutung wird gefördert und verbessert die Elastizität. Die Narbenbehandlung kann gut in eine andere Massage Technik integriert werden.

Schröpfen

Beim Schröpfen werden Schröpfgläser mit einem Unterdruck (Vakum) auf die Haut gesetzt. Die Schröpfgläser können auf Myogelosen (Muskelverhärtungen) oder über den kutiviszeralen Reflex auf den entsprechenden Stellen angebracht werden. Durch die Schröpftherapie wird die Durchblutung des Gewebes gefördert, der Tonus der Muskulatur gesenkt und die Lymphe angeregt. Sie ist eine gute Ergänzung, welche wir in der Massagebehandung integrieren können.

Beim Schröpfen werden Schröpfgläser mit einem Unterdruck (Vakum) auf die Haut gesetzt. Die Schröpfgläser können auf Myogelosen (Muskelverhärtungen) oder über den kutiviszeralen Reflex auf den entsprechenden Stellen angebracht werden. Durch die Schröpftherapie wird die Durchblutung des Gewebes gefördert, der Tonus der Muskulatur gesenkt und die Lymphe angeregt. Sie ist eine gute Ergänzung, welche wir in der Massagebehandung integrieren können.

Sport Massage

Die Sportmassage ist eine Unterform der Klassischen Massage. Viele Griffe stammen daher aus der klassischen Massage. Die Sportmassage kann in der Vorbereitungsphase, während der Wettkampfphase und in der Regenerationsphase angewandt werden. Durch ergänzende Griffe und Dehnungen kann gezielt auf die Problematik des einzelnen Sportlers eingegangen werden.

Die Sportmassage ist eine Unterform der Klassischen Massage. Viele Griffe stammen daher aus der klassischen Massage. Die Sportmassage kann in der Vorbereitungsphase, während der Wettkampfphase und in der Regenerationsphase angewandt werden. Durch ergänzende Griffe und Dehnungen kann gezielt auf die Problematik des einzelnen Sportlers eingegangen werden.

Viszeral 

Therapie

Die Viszeral - Therapie beinhaltet Behandlungstechniken der manuellen Therapie, Osteopathie und der CranioSacral Therapie und ist das Zusammenführen vom Bewegungsapparat mit dem Organsystem.

Die Viszeral - Therapie beinhaltet Behandlungstechniken der manuellen Therapie, Osteopathie und der CranioSacral Therapie und ist das Zusammenführen vom Bewegungsapparat mit dem Organsystem. Unsere Organe sind am Bewegungsapparat angehängt/befestigt und bekommen so ihren Halt und ihren Platz im Körper. Sie haben daher eine starke Verbindung zu unserem Skelett  (Wirbelsäule, Becken, Rippen, Schultergürtel, Knochen), Muskeln und Faszien.

Dysfunktionen des viszeralen Gewebes (Organe), wie Verklebungen, Stauungen können Folge von Infektionen, operativen Eingriffen, Fehlernährung, schlechte Haltung etc., beeinträchtigen den Bewegungsapparat und setzen so die Elastizität des Gewebes herab, so dass die belasteten Organe Spannungen aufbauen und in der Folge auf den Bewegungsapparat übertragen. So kann z.Bsp. eine Verstopfung oder eine Blasenentzündung zu Beschwerden am Hüftgelenk oder an der Lendenwirbelsäule führen.-

Klassische Massage

Die klassische Massageform ist eine Technik, die durch Dehnung, Zug- und Druckbewegungen die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur beeinflusst. Sie ist eine der ältesten bekannten Heilmethoden der Menschheit.

Die klassische Massageform ist eine Technik, die durch Dehnung, Zug- und Druckbewegungen die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur beeinflusst. Sie ist eine der ältesten bekannten Heilmethoden der Menschheit.

Sie bewirkt eine Steigerung der Durchblutung in den Muskelgruppen, dem Bindegewebe und der Haut. Verklebungen des Bindegewebes, auch als Faszien bekannt, können gelöst werden. Die Durchblutung wird verbessert was ein erhöhter Zellstoffwechsel im Gewebe zur Folge hat. Weitere positive Effekte durch die klassische Massage sind eine messbare Senkung der Pulsfrequenz und damit einhergehend einen niedrigeren Blutdruck und die Reduzierung von Stresssymptomen. In vielen Fällen werden eine erhebliche Schmerzlinderung und eine schnellere Wundheilung bemerkbar.

Medizinische Massage

Die medizinische Massage beruht auf den Prinzipien der klassischen Massage. Sie wird ausschliesslich von einem Med. Masseur welcher sich in einer mindestens zweijähriger Ausbildung die medizinischen Grundkenntnisse angeeignet hat, ausgeführt. Im Vergleich zur klassischen Massage, wird bei der medizinischen gezielter auf die Beschwerdeverursachenden Strukturen eingegangen.

Die medizinische Massage beruht auf den Prinzipien der klassischen Massage. Sie wird ausschliesslich von einem Med. Masseur welcher sich in einer mindestens zweijähriger Ausbildung die medizinischen Grundkenntnisse angeeignet hat, ausgeführt. Im Vergleich zur klassischen Massage, wird bei der medizinischen gezielter auf die Beschwerdeverursachenden Strukturen eingegangen.

Schwanger-schafts

Massage

Wärhend der Schwangerschaft haben Frauen besondere Besdchwerden und oft andere Bedürfnisse,. Duch eine Entspannende Massage wird nicht nur der werdenden Mutter etwas gutes getan, auch auf das Baby hat die Ruhe und Entspannung eine positive Wirkung. 

Wärhend der Schwangerschaft haben Frauen besondere Besdchwerden und oft andere Bedürfnisse,. Duch eine Entspannende Massage wird nicht nur der werdenden Mutter etwas gutes getan, auch auf das Baby hat die Ruhe und Entspannung eine positive Wirkung. Oft leiden diese Frauen an Rücken- und NAckenverspannungen durch die veränderte Haltung. Auch wasser in den Beinen und Armen können sich einlagern. Je nadch Bedürfnisse und wünsche kann man klassische Massage, Lymphfdrainage oder Fussreflexzone Massage anwenden. Wir empfeheln den Frauen ab dem 4. Schwangerschaftsmonat eine Massage zu Buchen. Frauen die eine Risikoschangerschaft haben, sollten dies mit ihren Gynäkologen:in abklären. Bei Thrombose Risiko oder bei frühzeitigen Wehen ist eine Massage abzuraten. Mit geeigneten Lagerungshilfen wird die Schwangere in eine bequeme Position gebracht, in welcher Sie sich entspannen kann. Dank einem Spezialkossen kann bis zum Ende einer Schwangerschaft in der Bauchlage Massiert werden.

Kontakt 

Für einen Termin kannst du uns gerne unter der Nummer 031 301 10 24 Anrufen oder das Kontaktformular ausfüllen.