Körperkolumne Teil 4 - Die Muskulatur

Wir, unser Körper und Geist, sind ein wahrhaftiges Meisterwerk. Wir als Menschheit sind weit davon entfernt die Komplexität unseres Körpers wirklich zu verstehen, so durchdacht und ineinander verwoben wurden wir von der Natur kreiert.

Wie oft kritisieren wir unseren Körper, beschweren uns über ihn oder kämpfen gegen ihn an: die enge Hose, die nicht passt, der Pickel im Gesicht oder einfach die Tatsache, dass unser Körper nicht endlos Höchstleistung bringen kann.

Dabei ist eins außer Frage: unser Körper ist Loyalität in Person, denn so lang wir leben, arbeitet unser Körper IMMER für uns.

In der Körperkolumne tauchen wir jeden Monat kurz, knackig und tief in deinen Körper ein, damit du dich erinnern darfst: Du bist ein Wunder der Natur!

Heute geht es um deine Muskulatur.

Was uns als erstes dazu einfällt ist vielleicht das Sixpack und der Knackpo. Beide sind nice to have, aber auch nicht überlebensnotwendig. Jedoch gibt es auch Muskelgewebe in unserem Körper, welches eine immens wichtige Rolle für die gesunde Funktion unseres Körpers spielt. Schauen wir da doch mal genauer hin.


Grundsätzlich lässt sich erst einmal sagen, dass Muskelgewebe immer Bewegung erzeugt. Egal wo es sich im Körper befindet. Näher betrachtet lässt es sich jedoch in drei Gruppen einteilen. Sixpack und Knackpo fallen in die Kategorie der Skelettmuskulatur. Dies sind Muskeln, die durch Sehnen mit unseren Knochen verbunden sind und unter unserer bewussten Kontrolle sind. Dank Ihnen kannst du gehen, tanzen und liebe Menschen umarmen! Spannender wird es jedoch bei der glatten Muskulatur und bei der Herzmuskulatur, dessen Kontraktion wir nicht bewusst steuern können. Die glatte Muskulatur besteht aus Zellen, die deine Hohlorgane bekleiden und einiges drauf haben. Deinem Magen-Darm-Trakt helfen Sie dein Mittag zu verdauen, deiner Blase es bis zur nächsten Toilette zu schaffen, deinen Lungen genug Sauerstoff in den Körper fließen zu lassen und sogar deinen Augen besser zu sehen! Einmal im Monat hilft sie uns Frauen durch Kontraktion unsere Gebärmutter zu reinigen und vielleicht ein paar Mal im Leben ein Kind zur Welt zu bringen. Ein echter Allrounder!


Die Herzmuskulatur befindet sich, wie der Name schon sagt, im Herzen und schenkt diesem lebenswichtigen Organ seine Pumpfunktion. Das Herz an sich hat zwar eine ganz eigene Kolumne verdient, aber halten wir hier schonmal fest, dass wir ohne Herz nicht hier wären.


In diesem Sinne: Auf dich und das Wunder, das du bist! - Jella Lorenz