Körperkolumne Teil 1 - Die Zellen

Wir, unser Körper und Geist, sind ein wahrhaftiges Meisterwerk. Wir als Menschheit sind weit davon entfernt die Komplexität unseres Körpers wirklich zu verstehen, so durchdacht und ineinander verwoben wurden wir von der Natur kreiert.

Wie oft kritisieren wir unseren Körper, beschweren uns über ihn oder kämpfen gegen ihn an: die enge Hose, die nicht passt, der Pickel im Gesicht oder einfach die Tatsache, dass unser Körper nicht endlos Höchstleistung bringen kann.

Dabei ist eins außer Frage: unser Körper ist Loyalität in Person, denn so lang wir leben, arbeitet unser Körper IMMER für uns.

In der Körperkolumne tauchen wir jeden Monat kurz, knackig und tief in deinen Körper ein, damit du dich erinnern darfst: Du bist ein Wunder der Natur!

Heute geht es um die kleinste lebende Einheit deines Körpers - die Zelle.

Wusstest du, dass du (mittlerweile) aus bis zu 75 Billionen solcher mikroskopisch kleinen Kraftwerke bestehst? Angefangen hast du mal als Einzeller, damals in Mamas Bauch. Dreißig Stunden nach der Befruchtung bestandest du schon aus zwei Zellen, nochmal dreißig Stunden später aus sechzehn und so weiter...Zu Beginn ist jede Zelle neutral. Je nachdem wo sie sich aber in deinem Körper befindet übernimmt sie eine gewisse Funktion: einige transportieren Sauerstoff durch deinen Körper, andere schliessen deine Wunden, wieder andere schützen Eindringlinge oder kreieren Bewegung - inkl. jede Kontraktion deines Herzens. Die Liste ist endlos!

Jede einzelne deiner Zellen spüren alles was in in ihrer Umgebung vor sich geht - das reicht von dem verdorbenen Joghurt, den du heute morgen gegessen hast zu der Angst vor deiner Abschlussprüfung nächste Woche - und reagieren darauf, immer zu deinen Gunsten! Und nicht nur das, sie kommunizieren diese Informationen zu allen anderen Zellen deines Körpers - in Lichtgeschwindigkeit - damit alle zusammen die bestmögliche Strategie für dich wählen können.

Weiterhin haben sie die erstaunliche Fähigkeit sich selbst zu reproduzieren. Jeden Tag sterben bis zu 70 Milliarden Zellen in deinem Körper - und werden zeitgleich wieder ersetzt, damit du unbeeinträchtigt weiter leben kann. Während du diese letzte Zeile gelesen hast, hat dein Körper etwa zwei Millionen neue rote Blutkörperchen für dich produziert. Ohne dass du auch nur darüber nachdenken musstest.


In diesem Sinne: Auf dich und das Wunder, das du bist!


- Jella